Nachmittag der interkulturellen Begegnung

Im Februar feierten wir 5-jähriges Jubiläum. Genau vor fünf Jahren fand bei uns in der Evangelischen Altenhilfe Wald am 22.02.2012 der erste Nachmittag der interkulturellen Begegnung statt. Die Nachmittage ermöglichen das Kennenlernen anderer Kulturen und ihrer Besonderheiten, Gespräche, Informationen und Aktionen, wie Tanz, Kochen Basteln, Musik und Besichtigungen und vieles andere mehr.
Seitdem treffen wir uns jeden dritten Dienstag im Monat, 15.00 – 17.00 Uhr, getreu dem Motto Aufstehen, aufeinander zugehen, voneinander lernen, miteinander umzugehen.

Frau Zacharaki überreichte als Dankeschön Blumen an Frau Kontogiannis, die die Nachmittage ehrenamtlich sehr engagiert betreut, und an Frau Geiler von der Evangelischen Altenhilfe Wald.
Eine Fotodokumentation mit flotter Musik zeigte was wir in den vergangenen 5 Jahren schon alles miteinander unternommen haben; und sorgte sofort für freudige Kommunikation der
20 Gäste. Viele Erinnerungen kamen auf, z.B. an den Besuch der Falknerei in Remscheid, Zubereitung von Kaffee auf verschiedenste Arten,
Tarantella und Sirtaki tanzen, Besuch der griechisch-orthodoxen Kirche in Düsseldorf, Gesprächsnachmittage zu aktuellen Themen wie Flucht und Vertreibung, Informationsnachmittage zu Demenz, der Tagespflege mit Kraft- und Balancetraining zur Sturzprophylaxe,
Berichte zu Reisen auf dem Jacobsweg und über das Leben in Äthiopien, und, und, und.

Dabei gab es dicke saftige Berliner, aber auch eine leckere griechische Blätterteigspezialität. Kurzum, wir waren essenstechnisch bestens versorgt. Und auch das Bingo-Spiel brachte allen viel Spaß.