Neujahrsempfang bei der Evangelischen Altenhilfe Wald

Am Freitag, den 19.Januar war zum traditionellen Neujahrsempfang bei der Evangelischen Altenhilfe Wald geladen.

Um 17 Uhr begrüßte Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Gerd Rapp die zahlreich erschienen Gäste. Er erinnerte an die nun drei Jahre währende Umbauphase des Hauses und gab freudig das Ende dieser ereignisreichen Zeit bekannt.

Auch Geschäftsführerin Barbara Franke gab in ihrer Neujahrsansprache einen Rückblick auf die Zeit des umfangreichen Umbaus und dankte den Mitarbeitern des Hauses, und besonders den Bewohnern für ihre Geduld und Kraft in dieser nicht immer einfachen Zeit.

Barbara Franke lobte besonders die Arbeit von Projektsteuerer Volker Langenbach und überreichte ihm eine Urkunde für die gelungene Zusammenarbeit.

Verabschiedet wurde Manfred Kartenberg, der lange Jahre als Aufsichtsratsmitglied die Altenstiftung der Stadtsparkasse Solingen vertrat.

Manfred Kartenberg versicherte, dass er der Einrichtung gerne weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.
Er nahm die musikalische Darbietung des Liedes „ Mit 66 Jahren fängt das Leben an“ mit viel Humor und betonte, dass er erst 64 Jahre alt sei.

Den musikalischen Rahmen gestalteten Pianist Oliver Richter und Sängerin Susanne Lucas.
Sie gaben Lieder wie „Warum strahlen heute Nacht die Sterne so hell“ „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern und „Adieu mein kleiner Gardeoffizier“ zum Besten. Gerne ließen sich die Gäste zum Mitsingen animieren.

Der offizielle Teil wurde durch das gemeinsame Singen des Liedes „Von guten Mächten“ beschlossen.

Wir freuten uns auch über die Anwesenheit des ehemaligen Oberbürgermeister Franz Haug und Gattin.

Anschließend genossen alle die Gespräche, die liebevoll zubereiteten Schnittchen und den Sekt.