AOK- Programm zur Sturzprävention

durch Krafttraining und Balancegefühl.

Ob ein Schwindelanfall, Demenz oder schlichtes Stolpern…
Ein Oberschenkelhalsbruch ist leider oft der Anfang einer Pflegebedürftigkeit.
Statistiken zeigen, dass jeder zweite Bewohner eines Pflegeheims ein bis dreimal pro Jahr fällt.
Zu den schwersten Folgen gehören Knochenbrüchen, Gehirnerschütterungen und Platzwunden.

Ausreichende Muskelkraft und ein gutes körperliches Balancegefühl (Gleichgewicht) bringen Sicherheit und verhindern Stürze.
Studien haben bewiesen, dass bei entsprechendem Training, Bewohner in Pflegeheimen seltener fallen als untrainierte Personen.

Sturzprophylaxe Training

Mehrmals wöchentlich wird unter fachkundiger Leitung fleißig und mit Begeisterung trainiert.